Verstärkung für die Stillberg-Piloten

Andreas Bartik und Martin Wallimann verstärken das Pilotenkorps der SFG Donauwörth-Monheim.

Während die Leistungspiloten der Segelfluggruppe (SFG) Donauwörth-Monheim in der Bundesliga um jeden Punkt kämpfen müssen, ist die Ausbildung auf dem Segelflugplatz Stillberghof umso erfolgreicher: Gleich zwei Flugschüler absolvierten in der vergangenen Woche ihre Prüfungen für die Segelflug-Lizenz und dürften fortan eigenverantwortlich durch die Lüfte segeln.
Andreas Bartik aus Blindheim und Martin Wallimann aus Donauwörth haben beide beim Schnupperlehrgang der SFG im vergangenen Sommer die ersten Segelflugerfahrungen gesammelt, nach nur einem Jahr sind sie bereits lizensierte Piloten. Der Weg dorthin war nicht einfach: Rund 50 Stunden verbrachten die beiden jungen Männer in diesem Zeitraum in der Luft, mehr als einhundert Mal starteten und landeten sie auf dem Stillberghof – teils mit den ehrenamtlichen Fluglehrern der Segelfluggruppe, teils auch allein, jedoch stets unter Aufsicht. Hinzu kamen im Winter etliche Einheiten Theorieunterricht mit einer offiziellen Prüfung beim Luftamt Südbayern.
Ein Vertreter der Behörde nahm die Fähigkeiten der beiden Nachwuchspiloten am vergangenen Mittwoch unter die Lupe: Der Prüfer legte während der Prüfungsflüge genaues Augenmerk auf Start und Landung, aber auch die sonstige Flugdurchführung und Sicherheitsaspkete wie zum Beispiel Luftraumbeobachtung.
Bartik und Wallimann werden sich nun während des Sommers an die ersten längeren Streckenflüge ohne Motorkraft herantasten und damit einen Grundstein für die Teilnahme an der Bundesliga im kommenden Jahr legen. „Jetzt ist unser Pilotenteam wieder gewachsen, allerdings fehlt es uns jetzt an neuen Flugschülern“, sagt SFG-Ausbildungsleiter Jörg Baustetter. Die Ausbildung zum Segelflieger dauert ein bis zwei Jahre und wird in Theorie und Praxis komplett ehrenamtlich am Stillberghof durchgeführt. Beginnen kann man mit 14 Jahren, nach oben hin sich keine Grenzen gesetzt.
Einen Schnupperlehrgang bietet die SFG in diesem Sommer nicht an, dennoch können Interessierte sich an jedem Wochenende bis Ende Oktober auf dem Flugplatz oberhalb von Zirgesheim informieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: