Am 18. Juli ab 17:30 Uhr: Die SFG bei SAT.1 BAYERN

Über den Flugbetrieb am Stillberghof berichtet SAT.1 BAYERN am 18. Juli ab 17:30 Uhr

Seit fünf Runden belegt die Segelfluggruppe (SFG) Donauwörth-Monheim nun Platz vier in der ersten Segelflug-Bundesliga. Der Rückstand auf einen Treppchenplatz wird dabei immer kleiner.

Nur noch vier Punkte trennen die Piloten vom Stillberghof von Rang drei der Tabelle und vom Drittplatzierten Luftsportverein Burgdorf, den dreifachen Deutschen Meister aus der Nähe von Hannover. Die Flachlandpiloten hatten am vergangenen Wochenende kein Wetterglück und konnten deshalb in dieser 13. Runde keine Ligaflüge melden.

Anders die SFG: Michael Gesell und Copilot Manuel Jäkel, Wolfgang Köckeis sowie Mario Wissmann mit Vater Andreas als Copilot sorgten mit ihren Flügen von bis zu 510 Kilometern Distanz ohne Motorkraft für einen soliden zwölften Rundenplatz und damit neun Punkte.

Damit verkleinerte der Club als zweitbester bayrischer Verein der Liga nicht nur den Rückstand nach oben, sondern vergrößerte auch seinen Vorsprung auf den Fünftplatzierten, den Aeroclub Bamberg, auf 23 Zähler, also mehr als eine Runde.

In der Sendereihe BAYERNSPORT präsentiert SAT.1 BAYERN am 18. Juli ab 17:30 Uhr die Segelfluggruppe Donauwörth-Monheim. Ein Fernsehteam war dafür vor rund vier Wochen einen ganzen Tag am Stillberghof zu Gast. „Wir wollen über Breitensport in einem übergeordneten und überregionalen Zusammenhang informieren und zeigen, warum der Breitensport und das Ehrenamt so wichtig für unsere Gesellschaft sind“, erklärt Harry Klein, stellvertretender Chefredakteur bei SAT.1 BAYERN.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: